Der Verein

 

Wer sind wir?

Borneo Orangutan Survival Foundation

Initiatoren und Geschäftsführer von The Environmentalists sind Boris Jarosch und Maik Schaffer, die sich bereits seit Jahren aktiv auf unterschiedliche Art und Weise für den Natur- und Umweltschutz engagieren.

Boris Jarosch

Boris Jarosch wurde 1976 in Berlin geboren. Er wuchs in Deutschland auf und verbrachte eine großen Teil seiner Jugend in den USA.

Durch den Anti-Atom-Widerstand politisiert, war er früh in lokalen Initiativen und deutschlandweiten Aktionsnetzwerken aktiv. Nach dem Abitur studierte er an der Freien Universität in Berlin Politikwissenschaften. Vor dem Hintergrund der EXPO 2000 in Hannover gründete er im Jahr 1999 die intro 2000 GmbH, um nachhaltige Konzepte neben die großindustriellen Zukunftsplanungen der Weltausstellung zu setzen.

Reisen führten ihn unter anderen in alle Teil Nord- und Mittelamerikas, wo er Anfang des Jahrtausends die ersten Ansätze von Klimaschutz durch Konservierung von Primärwäldern kennenlernte.

Von 2006 bis 2010 war Boris Jarosch Vorstand von Bündnis 90/Die Grünen in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg und Kampagnen- und Wahlkampfmanager der Partei. In dieser Zeit initiierte er zusammen mit der damaligen Fraktions- und Parteispitze den Stadtvertrag Klimaschutz für Berlin.

Seit Ende 2009 für die Organisation tätig, hatte er zwischen Mitte 2010 und Anfang 2011 die Geschäftsleitung von BOS Deutschland e.V. für die Bereiche Strategie, Kommunikation und Fundraising inne.

Maik Schaffer

wurde am 22.08.1975 in Alsfeld geboren und wuchs auf dem Bauernhof seines Großvaters auf. Bereits in seiner Kindheit baute er eine tiefe Bindung zur Natur und ihren Lebewesen auf. Im Alter von 5 Jahren meldete er ein Fischsterben in einem nahe gelegenen Fluss und fand daraufhin Erwähnung in der lokalen Zeitung.

Von 1996 bis 2000 war Schaffer Berufssoldat bei der Bundeswehr und unter anderem im ehemaligen Jugoslawien stationiert. Bei seiner späteren Laufbahn als Naturfotograf konnte er auf die Erfahrungen seiner Scharfschützenausbildung aufbauen.

Ab März 2004 arbeitete Schaffer 2 Jahre ehrenamtlich für BOS (Borneo Orangutan Survival) Deutschland e.V. und war maßgeblich am Aufbau des Vereins beteiligt, zu dessen zweiten Vorsitzenden er im April 2009 gewählt wurde.

Für BOS unternahm Schaffer drei Fotoreisen in die indonesischen und malaiisischen Urwälder und verbrachte insgesamt sechs Monate auf Sumatra, Borneo und Sulawesi. Seine Fotos und Artikel wurden in zahlreichen Zeitschriften, Magazinen und Webseiten veröffentlicht. Deutschlandweit hielt er Vorträge und gab Radiointerviews. Zusammen mit Hannes Jaennicke trat Schaffer im August 2008 in der Sendung „Markus Lanz“ im ZDF auf. Im Sommer 2010 unternahm er eine mehrwöchige Fotoreise nach Kenia.

Kontaktieren Sie uns